go to top

go to bottom
 

DVSE Schulter- und Ellenbogenprothesenregister Deutschland (SEPR)

Willkommen

Liebe Kollegen, 

wir freuen uns, Sie auf der Homepage des Schulter- und Ellenbogenendoprothesenregisters (SEPR) begrüßen zu dürfen. In jüngster Vergangenheit haben sich 2 wichtige Veränderungen ergeben:

1. Zusätzlich zum Schulterendoprothesenregister wurde das Ellenbogenendoprothesenregister online geschaltet. Die Formulare des jeweiligen Registers sind folgendermaßen gekennzeichnet:

EPR – Ellenbogenendoprothesenregister
SPR - Schulterendoprothesenregister

2. Patientenaufklärungen und Einwilligungsformulare, die in Abstimmung mit den Landesdatenschutzbeaftragten aus Hamburg und Hessen entwickelt wurden, sind zum Download bereitgestellt:

Diese von den Patienten unterschriebenen Einwilligungserklärungen sind die Grundvoraussetzung für die Datenerhebung. Es liegt in der Verantwortung der jeweiligen Klinik, das Einverständnis der Patienten einzuholen und die Einwilligungsformulare entsprechend zu archivieren.

 SPR Erhebungsbögen 2015

 

 EPR Erhebungsbögen 2014

 

 

Das online Register für Schulterendoprothetik (SPR) wurde durch die Fachgesellschaften der AO Deutschland, der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC), der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE) implementiert. Das SPR läuft seit Januar 2006. Auf Initiative der DVSE wurde ein zusätzliches Ellenbogenmodul entwickelt,das seit Mitte 2014 läuft. Das SEPR stellt das geeignete Instrument für eine aussagekräftige und umfassende Dokumentation und Auswertung der Endoprothesenimplantation an der Schulter und am Ellenbogen dar.
 
Das Register wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) der Universität Bern entwickelt und wird auf dessen Registerprogramm betrieben. Der Modulserver des SEPR ist in Nordrhein-Westfahlen lokalisiert und wurde auf seinen datenschutzkonformen Betrieb hin überprüft.

Für Fragen an das DVSE kontaktieren Sie Dr. P. Magosch,  Tel.: 06221/983123.

Für Fragen betreffend Login, technischer Umsetzung oder Problemen, Passwort ect. kontaktieren sie unsere Datenbankmanagerin Frau D. Zulian, Tel.: +41 31 631 56 40, eMail: deborah.zulian[at]ispm.unibe.ch oder unsere IT swissrdl_it[at]ispm.unibe.ch. Alle anderen Anfragen an Herr A. Spörri, PhD, Tel. +41 31 631 35 50, eMail: adrian.spoerri[at]ispm.unibe.ch.